Heimwerkerforum

powered by - die-heimwerkerseite.de
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2019, 00:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Estrich spachteln
BeitragVerfasst: 15. Okt 2012, 18:12 
Offline

Registriert: 15. Okt 2012, 17:51
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

ich möchte in der Küche 2 mm sogenanntes Designer-Vinyl verlegen. Diese werden auf dem Untergrund verklebt. In anderen Zimmern haben wir dies schon getan, der Untergrund schien ausreichend dafür zu sein. Im Flur sah das allerdings anders aus, an manchen Stellen sieht es aus, als ob da noch ein Steinchen drunter liegt (nicht schön).

Da der Boden in der Küche auch ansonsten etwas uneben ist (Stühle wackeln im Essberech schon deutlich), möchten wir den Boden nun neu Spachteln.

Das Video von Meister-Schmidt haben wir schon gesehen, sieht einfach aus, wird es aber sicherlich nicht sein.

Nachdem das Laminat raus war sahen wir den ursprünglichen Untergrund. Hier wurde vor etwa 40 Jahren der Estrich gespachtelt und mit Kleber (nicht wasserlöslich!) ein Teppich oder Lenolium verlegt. Ich tippe auf Teppich, da keine Fasern eines Lenoliums zu sehen ist.
Wir haben bereits den Boden mit einem Einscheibenschleifer (16er Körnung) geschliffen. Teils zeigt sich nun der blanke Estrich, teils ist aber auch noch deutlich was vom alten Spachtel bzw. Kleber auf dem Boden. Sieht halt kuh-fleckig aus.

1. Kann ich das so lassen und mit geeigneter Grundierung anfangen? Im Video ist deutlich zu erkennen, dass unter der rosa farbenen Grundierung noch Kleberreste vorhanden sind. Oder muss wirklich alles runter?

2. Der Boden ist an 2 - 3 Stellen (Durchmesser ca. je 1 m ) tiefer (etwa 3-4 mm), deshalb auch das Wackeln der Stühle. Sollte ich diese Bereiche vorab schon mal mit Spachtel auffüllen und erneut grundieren? Oder geht das in einem Arbeitsgang auch einem Heimwerker von der Hand? Muss ich in diesem Fall mit unterschiedlicher Zahnung der Rakel arbeiten?

Kann hier jemand helfen?

Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 15. Okt 2012, 18:12 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Estrich spachteln
BeitragVerfasst: 17. Okt 2012, 20:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mär 2008, 10:57
Beiträge: 306
Wohnort: Trebur
Hallo,

du kannst Vertiefungen vorab mit einer standfesten Spachtelmasse abziehen (vorher natürlich grundieren) nach dem Abtrocknen wieder grundieren, dann mit einem Fliesspachtel arbeiten. Schaue dir einfach mal die Produkte bei Thomsit, Uzin, Ardex etc. an. Nach dem Spachteln dann nochmals schleifen.

_________________
Gruß
Michael

Schmidt-Bodenbeläge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Richtiges Spachteln.......
Forum: Heimwerken allgemein
Autor: Marcus
Antworten: 6
Estrich spachteln / Dämmstreifen erhöhen?
Forum: Heimwerken allgemein
Autor: Holzi
Antworten: 4
Zementestrich-Fußbodenheizung, Ausgleichen, Spachteln?
Forum: Heimwerken allgemein
Autor: HvG
Antworten: 1
Boden nach dem spachteln nochmals grundieren?
Forum: Bodenbeläge
Autor: Jerik
Antworten: 7

Tags

Erde, NES, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, Erde, USA, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz