Heimwerkerforum

powered by - die-heimwerkerseite.de
Aktuelle Zeit: 15. Nov 2019, 22:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12. Mai 2008, 23:10 
Offline

Registriert: 12. Mai 2008, 23:08
Beiträge: 1
seit wir 2002 hier eingezogen sind, sind wir schon am Überlegen, wie wir den offenen Holzbalkon abdichten können, so dass das Holz nicht mehr weggammelt und wir auch bei Regen auf der Terrasse unter Balkon sitzen können.

Wir waren in allen Baumärkten und diversen Fachgeschäften, aber bekamen keine wirkliche Lösung genannt.

Selbst das Bauunternehmen tat sich schwer und legte uns dann eine unverhältnismäßig teure Idee vor.

Frank hat die letzten Tage damit zugebracht den Balkon dicht machen zu wollen und zu streichen.
Bis er überhaupt einen geeigneten Kleber bekam, war er wieder in diversen Baumärkten und Fachgeschäften.
Nun hat er einen in Tuben, der auch beim Camping, Wohnwagen, etc. verwendet wird.

Er hat viel Arbeit, Zeit und Geld investiert und ist nun entnervt, weiß keine Lösung mehr.

Er hatte auf den Balkonboden direkt die braunen Planboardplatten gelegt, abgeschliffen und lackiert.
Dann hat er die Zwischenräume am Balkongelände mit Holzbalken ausgefüllt und gemalt.

Nun wollte er die Plastikbahn, die er in einem Baumarkt gekauft hat, auslegen.

Das hat er auch getan, von der Sonne ist diese massiv verwölbt, Frank meint, dass er diese nur noch entsorgen kann und wenn es jetzt regnet, seien auch die Planboard-Platten dahin.

Auch so hat er keine Ideen mehr, er hatte ja gedacht, das er auf die Planboards, die 1 mm dicken Plastikbahnen legt, diese verklebt und darauf Buntstein oder Quarzsand legt und wieder verklebt.

Buntstein kam schon nicht in Frage, weil es ja begahbar bleiben muss und für den Sand wird es wohl keinen Kleber geben.

Frank meinte, ich soll mal bei meinem Bruder und meinem Vater anfragen, ob die noch Ideen haben, die haben aber keine mehr.

Also, frage ich Euch mal.

Habt ihr noch einen Tipp?

Bilder vom Balkon habe ich in meinen Arcor-Alben http://www.arcor.de/palb/profil.jsp?owID=5461612 im ersten Album AAAA Balkon! :fg:


Hoffe. ihr könnt mit meiner Laien-Beschreibung etwas anfangen! :rotwerd:


Bild

Bild

Bild

Bild

Balkon von unten

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So sah der Balkon vorher aus:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 12. Mai 2008, 23:10 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 13. Mai 2008, 07:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Apr 2008, 18:25
Beiträge: 15
Wohnort: Allgäu
Hopperla, kann ich da nur schreiben und ich bin froh, dass Frank den Balkon nicht dicht bekommen hat!!

Als ich Dein Text las so mit Steinen und Sand, standen bei mir die ersten Nackenhaare Senkrecht – ich weiß ja nicht wie viel Sand Ihr da auffüllen wolltet, aber das hat mal richtig Gewicht!!! Aber Sand klebt ja glücklicherweise nicht und Bitte keinen Sand auf den Balkon.

Dann sah ich mir Eure Bilder an.

Hier stellte ich mir die erste Frage: Wo fliest eigentlich das Wasser hin, wenn Frank den Balkon dicht bekommen hat?
Ich würde meinen in die Holzvertäfelung an der Brüstung und ins Mauerwerk!!!
Schimmel dürfte bekannt sein und es können auch Frostschäden am Mauerwerk auftreten, weil der Boden ziemlich eben aussieht und Niederschlagsmengen von 10 Liter / qm keine Seltenheit sind.

Die Lösung ist relativ einfach und kostet ich schreibe Mal nicht soviel.

Das erste was der Balkon benötigt ist ein leichtes Gefälle, dass von den Balkontür Richtung Balkonbrüstung geht, damit das Regenwasser abfliesen kann.
Dieses Gefälle kann man sich aus imprägnierten Dachlatten bauen.
Ist der Rahmen gebaut, sollten darüber imprägnierte Nut- und Federbretter verlegt werden – nehmt die, die man auch beim Dachbau einsetzt und bevor Ihr diese verlegt, lasst Sie ein paar Tage an der frischen Luft.
Es gibt im Fliesenhandel ein Grundierer der dafür gedacht ist, dass man Fliesen auf Holz verkleben kann, der ist elastisch weil Holz arbeitet.
Dann Wasserdichten Fliesenkleber benutzen, Fliesen kleben, verfugen und absilikonieren.
Vielleicht noch außerhalb der Brüstung eine Regenrinne anbauen.

LG Coolchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 8. Jun 2008, 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 7. Jun 2008, 23:22
Beiträge: 15
Wohnort: bei Berlin
Coolchen hat geschrieben:
Das erste was der Balkon benötigt ist ein leichtes Gefälle, dass von den Balkontür Richtung Balkonbrüstung geht, damit das Regenwasser abfliesen kann.
Dieses Gefälle kann man sich aus imprägnierten Dachlatten bauen.
Ist der Rahmen gebaut, sollten darüber imprägnierte Nut- und Federbretter verlegt werden – nehmt die, die man auch beim Dachbau einsetzt und bevor Ihr diese verlegt, lasst Sie ein paar Tage an der frischen Luft.
Es gibt im Fliesenhandel ein Grundierer der dafür gedacht ist, dass man Fliesen auf Holz verkleben kann, der ist elastisch weil Holz arbeitet.
Dann Wasserdichten Fliesenkleber benutzen, Fliesen kleben, verfugen und absilikonieren.
Vielleicht noch außerhalb der Brüstung eine Regenrinne anbauen.

LG Coolchen


Hallo,

eine aus meiner Sicht wahrlich heikle Variante Coolchen da so viel Holz auch sehr viel Bewegung aufnimmt und vor allem wieder abgibt.
Anstatt der Unterkonstruktion mittels Dachlatten empfehle ich einen zweikomponentigen Estrich auf Epoxidharzbasis. Extra für die Leichtbauweise und kritische Untergründe entwickelt.
Wenn man(n) sich dann noch für ein kleines Fliesenformat entscheidet, sollte man der anschließend auftretenkönnenden Rissbildung aus dem Weg gegangen sein.
Hinzu kommt, je kleiner die Fliese und je höher der Rutschfaktor, desto sicherer der Stand.


MfG BauFlex

_________________
"Wer immer nur in alle Richtungen lächelt, brauch sich über Falten im Gesicht nicht wundern"

BauFlex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Balkon gestalten
Forum: Heimwerken allgemein
Autor: StephanÜ.
Antworten: 1
Balkon-Frage:
Forum: Heimwerken allgemein
Autor: Pat
Antworten: 1
Treppe renovieren: spezielle Schmiege / "Spinne"
Forum: Treppenrenovierung
Autor: Christophe
Antworten: 2
"Paint Wizard Pro Deluxe"
Forum: Malen und Tapezieren.
Autor: Hotzi
Antworten: 3
optimale Farbe für Balkon und Keller
Forum: Malen und Tapezieren.
Autor: sisqonrw
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, Erde, USA, Haus, Liebe

Impressum | Datenschutz